Leichtathletik-Ass aus Neumünster : Für Johanna Schulz heißt es Boostedt statt Portugal

Avatar_shz von 12. Februar 2021, 18:59 Uhr

shz+ Logo
Erreichte bei den deutschen Meisterschaften 2020 in Braunschweig das Finale über 1500 m der Frauen: Die für den SC Rönnau startende Einfelderin Johanna Schulz (rechts), hier Seite an Seite mit Hanna Klein (LAV Stadtwerke Tübingen).
Erreichte bei den deutschen Meisterschaften 2020 in Braunschweig das Finale über 1500 m der Frauen: Die für den SC Rönnau startende Einfelderin Johanna Schulz (rechts), hier Seite an Seite mit Hanna Klein (LAV Stadtwerke Tübingen).

Die Einfelderin trainiert zurzeit in heimatlichen Gefilden und schickt einen Appell an alle Breitensportler.

Neumünster | Johanna Schulz ist Neumünsters amtierende Sportlerin des Jahres. Vor gut einem Jahr war sie nicht zu schlagen, als es darum ging, die herausragende Sportlerin der Schwalestadt 2019 zu ermitteln. Die Leichtathletin, die in Einfeld zu Hause ist, trägt bei den Wettkämpfen das Trikot des SC Rönnau 74. Im vergangenen Jahr machte sie in den USA online ihren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen