Fünf abstiegsbedrohte Kreisligisten müssen zeitgleich ran

shz.de von
23. Mai 2013, 03:59 Uhr

Neumünster | Petrus sorgt bei einem halben Dutzend Fußball-Kreisligisten für Verdruss. Die drei für gestern Abend angesetzten Nachholspiele (SV Tungendorf gegen SV Husberg, Gut Heil gegen Padenstedt und Ruthenberg gegen Türkspor) wurden auf Grund des anhaltenden Dauerregens komplett abgesagt und für Dienstag, 28. Mai, um 19 Uhr neu terminiert. "Um eine Wettbewerbsverzerrung auszuschließen, werden alle drei Begegnungen zeitgleich über die Bühne gehen", verwies Kreisspielausschussobmann Gerd Freisler auf die Brisanz im Abstiegskampf, in den von den beteiligten sechs Mannschaften gleich vier involviert sind: Husberg, Gut Heil, Ruthenberg und Türkspor. Die drei gestern gestrichenen Partien waren erst vor einer Woche wegen Gewitters allesamt abgebrochen worden. Ebenfalls erst am 28. Mai um 19 Uhr wird das Duell zwischen dem TSV Gadeland II und dem TSV Aukrug stattfinden, da auch Aukrug noch vom Abstieg bedroht ist. Diese Partie sollte eigentlich bereits im Rahmen des komplett am kommenden Sonnabend, 15 Uhr, über die Bühne gehenden letzten Spieltags angepfiffen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen