Bordesholm Klosterinsel : Frühjahrsputz im Gewölbekeller

shz+ Logo
Der Kulturbeauftragte Nils Claussen (links) und Reinhard Koglin zeigen die Chorherrentracht, die als eines der wenigen Stücke während der Restaurierung in Bordesholm bleibt.
Der Kulturbeauftragte Nils Claussen (links) und Reinhard Koglin zeigen die Chorherrentracht, die als eines der wenigen Stücke während der Restaurierung in Bordesholm bleibt.

Museum auf der Bordesholmer Klosterinsel wird renoviert und bekommt neue Elektrik. Die Wiedereröffnung ist für Ostern geplant.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Februar 2019, 15:06 Uhr

Bordesholm | Der Gewölbekeller auf der Klosterinsel in Bordesholm ist bereits geschlossen. Die meisten Exponate haben gut verpackt ihren Weg nach Gottorf angetreten, wo sie für die nächste Zeit im Schlo...

Blshomdoer | erD bweökelrlGlee auf red eireollsstKn ni domBshrole tsi tebiser ceels.osgnhs ieD itmseen tnoEpexa haben gut pteavckr nrihe egW nhac oroGftt neteg,rtnea wo ies ürf dei äsencht ietZ mi lsSchos uhtabfwaer dnr.eew Nhca„ 02 renJah tis es na der tZei für neie ghelnricdü r“vgRnu,enoei satg raeRnhid n,Kgloi snorVitederz des rtulKu- dun nsurngnrieehVsvcrsöee Boeohdrsmrle Lnda (.VB)LK

tapneGl sei ien arueisntcNh red lewekbcedöGe udn red edänW tmi inree nihirmecasenl e,arbF ide alut nekmtcazlhDsu dvnrweeet rednwe ad.rf ieEn Wdna des eslKrel tbtehes uas peirlüngrhunsc nerto Zg,eleni ide btertebeai nud umz eTli ewredi etgtsifbe wednre m.essnü Der oußednbF msus nigereitg und pleeiszl enegg hcSzcpietefimidnutmlkh lbndehtea wre.den Das esi erbsdonse hwi,gcti dnen der weleelbeGlrkö driw hctni nru las esuMmu uttg.zen Es feindn dtor chua euarstlnegtnVan sttt,a dun ide gerüBr ehban die ikghetcliöM, ihcs an med oebenresdn tOr trnuae uz eslns.a Für diesne nnsavniRcottisgehbeur erdwu estberi inee miarF ubeftrt,aga die im Mäzr tim dne erbtnAie nnginbee r.wid ieD nostKe rfüad nsdi ufa 0005 Erou hgsaeac.lnvrt

Asl watusei ößgrree eruunHrosdrgafe telslt hisc laidrgnsle ide aNstnteilunolia edr eenluughBct .rad riW„ teänth hncit eadhct,g assd es adufugrn dse rlgenmarnkewHseda os hgeicrisw wdi“,r gtase l.gonKi Eien mFari heba edn Bitisugngcsrtneihme nhtic alehtn n,eknnö ebsadhl ägbe se üerb ned nznflneeliia eaRhnm rüf die riekEltk chon arg nieek nbeA.nga ,,iDe elnat slrahenoeatgrHl dnis wdere sbdoersne luuriemwcltedfhn cnoh a.vearilb iWr rwneed eid llutsunegAs eenvr,ärdn um ied ctihGechse eds niuAregtsu eifrheCoetnrsshrt eun erarlbbe zu .acenhm arüfD ewär niee lbeileexfr uctnahlSg wü,rnnstseehwc um niezleen keücSt erosbesdn eu,roernvhz“ehb tbetnoe edr aeulgaurutKfttebr ilsN Cnesul.as beNne erd saseragutelDunlu beeg es aj hcau riemm dierew seluntseagunodrS.len Mt„i eneri ounrAgdnn emerdron uceDEtL-Lneh ürbe ziew nBlkae önnkten die extnEapo mtpoali ecaghlteteusu wen“erd, so aul.enssC

mU unee zAniere zu hfacse,nf slol se fgkütznui ennie Mnierdamue ng,eeb in edm ied Brcehsue ishc ekilen elFim snunaaceh knn.neö rDe nevtuerKulir l,tapn ads uuMsme afu erd rsKeltoeslin uz nOtser dewier uz en.ffören

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen