zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. November 2017 | 03:22 Uhr

Frontal gegen Laterne: Zwei Menschen verletzt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 12.Jun.2015 | 11:13 Uhr

Zwei Verletzte und jede Menge Blechschaden – das ist die Bilanz von zwei Unfällen, die sich gestern Morgen im Stadtgebiet ereigneten.

Um 8.10 Uhr stieß der Fahrer (19) eines Mercedes’ an der Ecke Holsatenring / Alemannenstraße frontal gegen eine Straßenlaterne auf der Mittelinsel. Dabei wurden der Fahrer und sein Beifahrer (18) leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug auf die Altonaer Straße und blieb dort quer zur Fahrbahn stehen. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Die Fahrstreifen Richtung Altonaer Straße waren für rund 90 Minuten gesperrt, der Verkehr wurde örtlich abgeleitet. Der Sachschaden wird auf rund 40 000 Euro geschätzt. Der Fahrer gab an, dass er einem in gleiche Richtung fahrenden silberfarbenen Audi ausweichen musste, der unachtsam den Fahrstreifen wechselte. Der Audifahrer entfernte sich unerlaubt. Der Unfalldienst sucht Zeugen (Tel. 945-0).

Bereits gegen 7.20 Uhr kam es an der Ecke Nahestraße / Oderstraße zu einem Unfall. Der Fahrer (27) eines Kleintransporters übersah beim Abbiegen in die Oderstraße einen Sattelzug. Dessen Fahrer (58) konnte nicht mehr ausweichen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen