Katholische Tradition : Fronleichnam: Prozession mit Monstranz

Von der katholischen Kirche St. Maria-St.Vicelin zog die Fronleichnam-Prozession durch die Innenstadt.
Foto:
1 von 2
Von der katholischen Kirche St. Maria-St.Vicelin zog die Fronleichnam-Prozession durch die Innenstadt.

250 Menschen zogen feierlich durch die Stadt / Die leibliche Gegenwart Jesu Christi wird durch eine Hostie in der Monstranz symbolisiert

von
20. Juni 2014, 07:00 Uhr

Am katholischen Feiertag Fronleichnam startete gestern Vormittag eine Prozession durch die Stadt. Gemeindemitglied Martina Woltmann trug das Kreuz, Uwe Hökendorf (links) die Fahne des katholischen Sportvereins DJK Eintracht, Jochen Elsler (rechts) die Fahne der Kolping-Familie. In einer Monstranz wurde eine Hostie als Symbol für Jesus Christus und das Fest seiner Gegenwart gezeigt. Die Prozession ging von der Kirche St. Maria-St.Vicelin zum Eduard-Müller-Haus an der Linienstraße über die Wippendorfstraße bis zur katholischen Kita zurück. Diese Route wird seit etwa vier Jahren gegangen; früher wurde im Faldera-Park gefeiert.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen