Schönböken : Frischekur für die Linden

Avatar_shz von 01. Mai 2019, 08:28 Uhr

shz+ Logo
Das hintere Ende der 1,2 Kilometer langen Lindenallee in Schönböken war besonders pflegebedürftig. Hier mussten auch vom Pilz befallene Bäume gefällt werden. Jetzt entfalten die Linden vor dem Torhaus des Zen Klosters erstes frisches Grün.
Das hintere Ende der 1,2 Kilometer langen Lindenallee in Schönböken war besonders pflegebedürftig. Hier mussten auch vom Pilz befallene Bäume gefällt werden. Jetzt entfalten die Linden vor dem Torhaus des Zen Klosters erstes frisches Grün.

Die schönste Allee des Landes wurde für 68 000 Euro saniert.

Ruhwinkel | Die etwa 170 Jahre alte Lindenallee im Ruhwinkler Ortsteil Schönböken ist mehr als nur ein Naturdenkmal. „Wir sind stolz auf unsere Allee, die zu den schönsten Alleen in Schleswig-Holstein zählt“, meinte Dr. Holger Gerth, Vorsitzender des Naturschutzvereins Ruhwinkel und Landesnaturschutzbeauftragter Schleswig-Holsteins zum Abschluss der Sanierungsarbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen