Neumünster : Frisch „gebacken“

Auch die Bäcker und Fachverkäufer aus Neumünster wurden jetzt auf der traditionellen Feier der Bäcker-Innung Nord freigesprochen.
Auch die Bäcker und Fachverkäufer aus Neumünster wurden jetzt auf der traditionellen Feier der Bäcker-Innung Nord freigesprochen.

Feierliche Freisprechung der Bäcker-Innung Nord fand in der Holstenhalle 2 statt.

shz.de von
03. September 2018, 19:30 Uhr

Neumünster | Ein wichtiger Lebensabschnitt ist geschafft: Jetzt wurden die Bäcker- und Fachverkäufer-Lehrlinge der Bäcker-Innung Nord feierlich in der Holstenhalle 2 freigesprochen. „Das Bäckerhandwerk ist ein absolut angesehenes Handwerk. Aber die Freundlichkeit und Ausstrahlung ist genauso wichtig wie das, was sie fachlich gelernt haben“, betonte Obermeister Holger Rathjen.

Aus Neumünster kommen (hinten, von links) Isabell Freybott (De Buurn Bäcker), Sonja Sturcz (Andresen), Melissa Lewermann (Tackmann), Mareike Eggers (Tackmann), Tamara Losenfeld (Andresen), Öznur Bayat (De Buurn Bäcker), Jana Thies (Tackmann), Safiya Yildirim (Dallmeyer’s, A&B-Center) sowie (vorne, von links, schwarze Jacken): Marvin Alexander Häffs (Andresen), Henrike Dencker (Tackmann), Leon Baumer (Landesverein Innere Mission).


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen