Freundliche Beratung ohne Zeitdruck nimmt die Ängste

joachim

23-2501579_23-55081953_1378890580.JPG von
26. März 2014, 10:17 Uhr

Christiane Johannsen, Fachdienst Soziale Hilfen Stadt Neumünster, steht nach 40 Minuten auf. Sie hat mich im Seniorenbüro über Gefahren und Vorteile einer gesetzlichen Betreuung eines Freundes beraten. Dauer, Aufgabenkreise, Anzahl der Kontakte, Wünsche des Betreuten – wir haben vieles angesprochen.

Sehr angenehm war die eingehende Erörterung ohne Zeitdruck in Freundlich- und Verbindlichkeit. Auch das Versprechen, bei Fragen, Nichtverstandenem oder Vergessenem wiederkommen zu können, war beruhigend. Es war ein Level an Informationen erreicht, auf dem ich weiterarbeiten konnte.

Vor 14 Tagen ging es darum, dass mein Freund zum Pflegefall zu werden droht und eventuell nicht mehr in seine Wohnung zurückkehren kann. Auflösung und Verkauf von 30-jährigem Eigentum? Schnell wurde klar, dass, wenn der Eigenanteil für das Heim bei bestimmter Pflegestufe erbracht werden kann, Mobiliar nicht auf den Müll landet und Gemälde erhalten bleiben können. Die Beratung war kostenlos. Ich war weniger beunruhigt, wusste nun, was kommen würde und welche Ängste grundlos waren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen