zur Navigation springen

Boostedt : Freunde sind Freunde – auch der rote Kater und der kleine Vogel

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Volles Haus beim Kindertheater im Hof Lübbe

shz.de von
erstellt am 18.Feb.2014 | 17:00 Uhr

„Der rote Max“, eine Bilderbuchgeschichte von Eric Battut, zeigte das Figurentheater Fex aus Baden-Württemberg am Sonntagnachmittag im Boostedter Kultur- und Förderverein Hof Lübbe vor rund 140 kleinen und großen Zuschauern.

Besonders die kleinen Theatergäste zeigten keine Scheu vor Martin Fuchs, der als Puppenspieler mit seinen Klapprahmen das Bühnenbild ganz fix von Sommer auf Winter umbaute. Über die Jahreszeiten erzählend wuselte Fuchs über die Bühne und spielte seine Geschichte vom Anderssein und von Freundschaft, die darunter nicht leiden muss.

Der rote Kater Max brütet darin ein Ei aus, aus dem ein kleiner Vogel schlüpft. Und natürlich will er diesen fressen, schließlich ist er ja ein Kater. Doch von seinem Besitzer Arthur erfährt er, dass das Vögelchen ja noch wächst. Deshalb beschließt er, mit dem Auffressen noch ein Weilchen zu warten. Währenddessen lernen sich Max und Pipo besser kennen und schließen Freundschaft. Doch als es Herbst wird, muss sich Pipo als Zugvogel auf den Weg nach Süden machen. Max ist darüber so traurig, dass er nicht mal mehr fressen will. Doch als der Frühling wieder naht, kehrt Pipo zurück und hat sogar seine eigene kleine Familie im Schlepptau. Und das muss natürlich mit einem gemeinsamen Ausflug groß gefeiert werden.

Für die Kinder war das Spiel mit den Handpuppen ein großer Spaß und am Ende war dann auch klar: Kater ist Kater und Vogel ist Vogel - und Freunde sind Freunde, auch wenn sie verschieden sind.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen