zur Navigation springen

Rickling : Fremder wollte kleine Kinder nach Hause fahren

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zeugen sollen sich bei der Polizei melden.

Rickling | Am Mittwochabend, 10. Mai, soll der Fahrer eines silbernen Pkw drei Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren in Rickling, Ortsteil Fehrenbötel, angesprochen haben. Er bot den Kindern gegen 19.15 Uhr in der Fehrenböteler Dorfstraße an, sie nach Hause zu fahren. Die Kinder verhielten sich völlig richtig, stiegen nicht ein und erzählten zu Hause ihren Eltern davon.

Die Eltern wandten sich erst im späteren Verlauf des Abends per Telefon an die Polizei, so dass das Fahrzeug nicht mehr festgestellt werden konnte. So konnte bisher nicht geklärt werden, ob der Fahrer möglicherweise etwas Böses im Schilde führte. Zur Klärung des Sachverhaltes werden eventuelle Zeugen oder der Fahrer gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bad Segeberg unter Tel. 0 45 51/88 40 zu melden.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich nach der Beschreibung der Kinder um ein sauberes, silbernes Auto mit „rot und weiß gepunkteten Scheinwerfern“. Die Ziffern auf dem Kennzeichen lauten möglicherweise „1234“. Der Fahrer hatte eine Glatze, ein helles Gesicht, trug helle Kleidung und eine Brille auf der Stirn. Der Beifahrer hatte dunkle Haare und trug dunkle Kleidung. Es soll sich um junge Männer gehandelt haben. 

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mai.2017 | 09:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert