Baustelle : Freie Fahrt auf der Roonstraße

 Mitarbeiter  der  Baustellenabsicherung räumten am Sonnabendmittag auch die letzten Absperrungen und Umleitungsschilder an den  Kreuzungen Hansaring/Roonstraße und Wasbeker Straße/Roonstraße ab.
1 von 2
Mitarbeiter der Baustellenabsicherung räumten am Sonnabendmittag auch die letzten Absperrungen und Umleitungsschilder an den Kreuzungen Hansaring/Roonstraße und Wasbeker Straße/Roonstraße ab.

Nach fünf Wochen Bauzeit herrscht auf der Roonstraße zwischen Ring und Memellandstraße wieder freie Fahrt.

von
10. Juni 2014, 07:30 Uhr

Neumünster | Gute Nachricht für Autofahrer: Nach fünf Wochen Bauzeit herrscht auf der Roonstraße zwischen Ring und Memellandstraße wieder freie Fahrt. Mitarbeiter der Baustellenabsicherung räumten am Sonnabendmittag auch die letzten Absperrungen und Umleitungsschilder an den Kreuzungen Hansaring/Roonstraße und Wasbeker Straße/ Roonstraße ab. Tags zuvor war auf der vierspurigen Straße die abschließende Verschleißdecke aufgebracht worden. Die Bundesstraße war seit Anfang Mai wechselweise halbseitig gesperrt, um die Fahrbahnen grundlegend neu aufzubauen. Der Frost im Winter 2012/13 hatte die Straße stark beschädigt, sie war danach aber immer wieder nur notdürftig geflickt worden. Die Kosten für den Neuaufbau trägt der Bund.

Weiterhin viel Geduld müssen Autofahrer aufbringen, die die Roostraße innerhalb des Rings befahren. Auf der kompletten Strecke zwischen Rendsburger Straße und Hansaring verlegen die Stadtwerke derzeit ihre neue Fernwärmeleitung unter der Straßendecke. Die SWN-Techniker arbeiten sich dabei abschnittsweise von Ost nach West vor. Auch in den kommenden Monaten wird es auf dieser Strecke immer wieder Behinderungen oder abschnittsweise Sperrungen geben. Zurzeit ist die Roonstraße zwischen Rendsburger Straße und Färberstraße voll gesperrt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen