Autobahnzubringer Neumünster Nord : Freie Fahrt auf der L328 erst wieder im Sommer

shz+ Logo
Die Nordfahrbahn des Autobahn-Zubringers ist bereits fertig, jetzt werden Leitplanken und Markierungen aufgebracht.
Die Nordfahrbahn des Autobahn-Zubringers ist bereits fertig, jetzt werden Leitplanken und Markierungen aufgebracht.

Die Baustelle auf der L328 wechselt Ende Februar auf die südliche Fahrbahn. Die Eisenbahnbrücke bereitete Probleme.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-1861510_23-57080351_1417184816.JPG von
26. Januar 2020, 13:41 Uhr

Neumünster | Seit Monaten quält sich der Berufsverkehr aus Richtung Norden durch eine drei Kilometer lange Baustelle morgens in die Stadt, nachmittags wieder hinaus. Und bis der Verkehr zwischen den Holstenhallen und...

ümtseNuenr | eiSt ennMato qtäul shci der hevuekrrfBrse uas hcungRit edronN udcrh eine drei oreitKmle aelng aBetlsleu nogemsr in dei tda,St actnshitmag erwedi ianshu. ndU bsi erd ekheVrr eznsiwhc dne nslenhoHaeltl und dre tb-f7hAaAr trdNmsüeeN-uron rediew duginnehtre lßf,ite eaurdt se ohn.c

8 loinelinM rEuo vInttiisneo

eiW hpshCtori Ktöse,r tsceätGrielssbehfheeric emib ebseLadbernit nßtaeabuS udn eherkVr )VL,(B ler,krät ethcner nma ni leKi mit eirne giaeFreb eds isarteenn inbrsrZueg im ulJi eeisds s.rehJa Dann sllone je rFuthicghntar evri eniMnilol uoEr vrabute nwedor in.es

Wsa hhesctegi al?lukte

teSi 1.5 anaruJ endwer ltagnen red Nadrnhfobrha wsaustsadttär kupnachSntezl ta.ersiinllt seiDe nietrAbe eoswi ctebekBürnniare und erd kbüuRca red hksueerenhigcrVsr wrdnee chosihulitcsrva sib endE Fabreru narnd.aeu

Legit ied etlasueBl mi ipaetnlZ?

N hca enbnagA des VBL enfula dei eraeaituBnb aßmpi.ngäl llsdAginer aerwn esi hctni ifer ovn cnaunese.Ühgrrb rdhäWen rde iageuSnnr rde aßetSr bhae man lfeseegts,tlt assd eid indAughctb dre rnhbFhaa im hiercBe edr ierckbbünEenash ähdbstecgi w.ra

iHrfeür tumess ein tlczszeihurä Argfuat na ninee Ba“wskenuerisaer„r gerelf.on sD„a estteok ,teZ“i sgta srK.eöt reeßmAdu aheb amn edi tchdugAnbi htinc na teenRgngea ainbnuee önnk,en sasdso dei telnzet Aibetner an med ueBwrka sert ni dre nvgrgenneae eochW lebnhssagceos eerwnd noen.knt edtmSei eredwn na red neune arahhFbn Shlcpatnkzenu ailnt.itelrs

nWan idrw die erefh-ganG banh nteari?s

ieD ebFraegi der wtärtudsassat ürdnhfeen Fhnbhara ltgerfo lurvacshohtisic edEn ae.Fbrur neldlAgsri wrdi nnda edr eerhkrV in bieed ehtcgRinun afu ied iensreat Fnahrbah entk,egl mu ide ntuergGeching seanerni uz ennkön. Es blbtei ieb dre kntgpieiurEsi ni deebi Rnituhgenc udn dem iopielmTmt fau 60 inoSleudttneer.km ibaeD nsolle dei ieednb anbhFnhare – dsrnea sal zeitdre – chdur weShnllec donnevranie engrtent ewen.dr Deertzi deewr die gnAcisehubusr rüf eid nSauigrne red L 328 in tgFhrrhitucan emrsnteuNü e.britrevteo

cuAh rüf ide ngneSirau rde rhhFnaba in uhnRticg mreeusünNt rwid ine egtzrLapla für iMaatrle dun eFhgeurza tcr.eietneihg sDa eis ceojdh guabeAf esd msaAtf,rrnhgeeu alos red funrahneüsde mBauir,fa so Krt.öse Da edr fArugta üfr die Abtneeri cnoh hnitc eevnebrg st,i sie hcno r,unlka wo deiser Lptrlezaag seenthnte widr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen