Freibad mit Öko-Flair

27 Grad: Aukrugs Badewanne erfreut sich großer Beliebtheit.
27 Grad: Aukrugs Badewanne erfreut sich großer Beliebtheit.

von
24. Mai 2018, 17:11 Uhr

Auch beim Planschen ticken die Aukruger anders: Während andernorts die Freibäder geschlossen werden, weil die Gemeinden in den Kosten zu ertrinken drohen, wagte man in Aukrug vor sechs Jahren den Sprung nach vorn und gründete den Förderverein Freibad Aukrug Inzwischen helfen 45 Mitglieder beim Grundreinemachen vor Saisonstart, mit kleinen Reparaturen oder flotten Ideen zur Belebung - und entlasten so die Gemeindekasse. Größter Coup: Seit zwei Jahren hat Aukrug ein Warmwasserbad mit Öko-Flair. Ein gemeindeeigenes Blockheizkraftwerk, das mit Biogas aus Sarlhusen betrieben wird, hält in der Saison die Badegäste mit 27 Grad warmen Wasser bei Laune. Übrigens: Das Kraftwerk versorgt neben dem Schwimmbad zahlreiche weitere Liegenschaften der Gemeinde mit Öko-Energie.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen