zur Navigation springen

Landfrauenverein : Frauke Hartmann neu im Vorstand

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

90 Frauen trafen sich zur Mitgliederversammlung.

Auf der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Neumünster und Umgebung am Montag im Holstenhallen-Restaurant trennte sich Ingrid Uhlich aus Neumünster von ihrem Beisitzerposten, um künftig ausschließlich als Reiseleiterin für den Verein tätig zu sein. Mit dem einstimmigen Votum der rund 90 anwesenden Landfrauen wurde Frauke Hartmann aus Tasdorf dann als neue Besitzerin in die Vorstandsetage gewählt.

Darüber hinaus nahm die Vorsitzende Dorit Hartz aus Großharrie das Jahrestreffen zum Anlass, der Kassenchefin Anke Carstensen ein dickes Lob für ihre zusätzlich geleistete Arbeit in puncto Sepa-Umstellung beim Bankeinzugsverfahren auszusprechen und die Mehrarbeit mit einem Frühstücksgutschein zu belohnen.

Anschließend brachte Dorit Hartz den fleißigen Bienen noch einmal in Erinnerung, dass der Landesverband der Landfrauen die größte Interessenvertretung für Frauen ist. Aufgeschlossen und aktiv bei der Sache, können die Mitglieder darauf vertrauen, auf der sozialen, gesundheitlichen, politischen und kulturellen Ebene umfassend informiert zu werden.

Außerdem stellte an diesem Abend Manuela Zöllner von der Gleichstellungsstelle der Stadt Neumünster sich und ihre Arbeitsfelder vor.

Zum Landfrauenverein Neumünster mit aktuell 216 Mitgliedern gehören die Gemeinden Arpsdorf, Bönebüttel, Braak, Ehndorf, Husberg, Klein- und Großharrie, Krogaspe, Neumünster, Padenstedt, Tasdorf und Wasbek. Ansprechpartnerinnen vor Ort sind Vertrauensfrauen. Die Aktivitäten des Jahres haben die Landfrauen unter das Motto „Gelebte Vielfalt miteinander und füreinander“ gestellt.

Die nächste Veranstaltung ist ein Spielabend in Großharrie am Mittwoch, 26. Februar, ab 19 Uhr. Anmeldungen dafür sind bei den Vertrauensdamen bis zum 17. Februar möglich.

Neu im Programm ist ein Vortrag zur Sturzprävention im Alter. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, 5. März, ab 19.30 Uhr im Holstenhallen-Restaurant statt. Anmeldung sind bis zum 24. Februar möglich.

www.landfrauen-neumuenster.de





zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2014 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen