zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

21. Oktober 2017 | 17:56 Uhr

Frauen schnappten dreisten Dieb

vom

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Neumünster | Als eine Autofahrerin (47) am Montag kurz nach 14 Uhr mit zwei Bekannten (18 und 44) zu ihrem Wagen auf dem Postparkplatz an der Friedrichstraße zurück kehrte, machten die drei Frauen plötzlich eine merkwürdige Entdeckung: Ein Mann (35) hatte offenbar gerade die Scheibe des Autos eingeschlagen und beugte sich an der Beifahrerseite in den Pkw. Als die Besitzerin ihn anschrie, wollte er flüchten. Doch die 47-Jährige konnte ihn schnappen und eine Zeit lang am Boden festhalten. Ihr Bekannter versuchte zeitgleich Polizisten zu verständigen, denen das Trio zuvor begegnet war. Obwohl alle Frauen laut um Hilfe riefen, eilten keine Passanten hinzu. Schließlich flüchtete der Mann, konnte aber auf der Shell-Tankstelle an der Rendsburger Straße von der Polizei festgenommen werden. Offenbar hatte er ein Portemonnaie gestohlen. Es erging ein Haftbefehl.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen