Polizeibericht : Frau wurde bei Handtaschenraub verletzt

dpa_1485e000f7553f4e
1 von 2

Ein Mann entriss einer 62-Jährigen die Handtasche. Polizei leitete sofort Fahndung ein.

shz.de von
08. Oktober 2013, 14:31 Uhr

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnte ein Handtaschenräuber gestern gegen 12.10 Uhr mit seiner Beute flüchten. Ein Mann hatte in der Tizianstraße einer 62-jährigen Fußgängerin die Handtasche entrissen. Die Frau stürzte und zog sich eine blutende Verletzung am Kopf zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus gefahren. Der Räuber soll etwa 20 Jahre alt und von dünner Statur sein. Er wird als südländischer Typ beschrieben und trug einen grauen Kapuzenpulli. Mit der Handtasche erbeutete er etwas Bargeld. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 9450.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert