A7 bei Neumünster : Frau kann sich aus brennendem Pkw retten

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von 21. August 2019, 19:22 Uhr

shz+ Logo
Der Tiguan war nicht zu retten.
Der VW Tiguan war nicht zu retten und brannte völlig aus.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Der VW Tiguan ist nicht zu retten.

Neumünster | Glück im Unglück hatte die Fahrerin eines VW Tiguan auf der A7, als ihr Pkw am Mittwoch gegen 17.50 Uhr etwa 500 Meter vor dem Bordesholmer Dreieck in Brand geriet. Sie konnte den Wagen noch auf dem Standstreifen stoppen und sich unverletzt retten.   Polizei geht von technischem Defekt aus Die alarmierte Berufsfeuerwehr Neumünster löschte das Feuer, de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert