zur Navigation springen

Französischer Abend im Caspar-von-Saldern-Haus

vom

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Neumünster | Am Sonnabend, 17. August, um 19 Uhr laden zwei Musiker zum französischen Abend ins Caspar-von-Saldern-Haus am Haart ein: Der Flötist Sergey Kudryavtsev und der Pianist Clemens Wiencke werden ihrem Publikum meist romantische oder impressionistische Werke von Cecilé Chaminade, Gabriel Fauré, Francis Poulenc, Claude Debussy, Erik Satie, Benjamin Godard und Paul-Agrigola Genin präsentieren.

Kudryavtsev ist Dozent an der Musikschule Neumünster. Er studierte in Moskau, Lübeck und Hamburg und spielt in namhaften Orchestern wie der NDR Klassik Philharmonie und der neuen Philharmonie Hamburg. Pianist Wiencke ist Dozent an der Musikschule Lübeck. Studienaufenthalte in Berlin, Hamburg und Lübeck, und diverse Meisterkurse, machten aus ihm einen Zauberer am Klavier.

Karten für das Konzert gibt es an der Abendkasse für 12 Euro und ermäßigt für 8 Euro sowie bei Auch&Kneidl am Großflecken. Weitere Informationen und telefonische Reservierungen unter Tel. 0 43 21/ 44 06 4 oder per E-Mail an sergey_kudryavtsev@web.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen