Boostedt : Flüchtlingszahlen sollen schneller sinken

Harding_Hannes3247.jpg von 30. August 2018, 14:35 Uhr

shz+ Logo
dsc_0256

Ende kommenden Jahres soll die Zahl der Plätze in der Landesunterkunft in Boostedt auf 500 begrenzt werden. Doch schon vorher sollen die Zahlen reduziert werden.

Neumünster | Ende kommenden Jahres soll die Zahl der Plätze in der Landesunterkunft in Boostedt auf 500 begrenzt werden. Nur in Ausnahmefällen soll die Kapazität auf 700 Geflüchtete steigen können. Doch reduziert werden soll die Zahl der Flüchtlinge bereits früher. Innenstaatssekretär Torsten Geerdts sagte in der jüngsten Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses, Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert