zur Navigation springen

Feurige Nachtlichter warben für den Jugendleitertag

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 30.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Mit einer heißen Vorführung warb die neue Feuershowgruppe des Sportclubs Gut Heil am Freitagabend auf dem Sportplatz beim Laternelauf für den Jugendverband (JVN). Der organisiert am Sonnabend, 9. November, zum zehnten Mal seinen Aktionstag für Jugendleiter. Dieses kleine Jubiläum sollte standesgemäß angekündigt und beworben werden.

„Wir haben ein vielfältiges Programm mit vielen interessanten Workshops zusammengetragen. Rund 100 Jugendleiter können daran teilnehmen“, erläuterte Organisator Dietrich Mohr. „Wir hoffen, dass wir viele Ehrenamtliche motivieren können, sich für ihre Gruppen einmal etwas Neues abzugucken“, erklärte er weiter.

In der IGS Brachenfeld stehen während des sogenannten „Get together“ 18 Angebote zur Auswahl. Vom Zaubern über Fadenspiele und Lampenbau bis hin zum Cocktailmixen und Tauchen ist alles dabei. Neue Spiele zur Konfliktlösung, Anregungen für sportliche Aktionen sowie auch Erste-Hilfe-Maßnahmen werden vermittelt.

Jeder aktive Jugendbetreuer aus Vereinen, Verbänden und Institutionen aus Neumünster und Umgebung kann sich zum 9. November für zwei Workshops seiner Wahl anmelden.

Weitere Informationen und Anmeldezettel gibt es beim JVN an der Boostedter Straße 3 oder unter www.jvn.de.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen