Wasbek : Feuerwehrmusikzug Aukrug spielte in Wasbek

Mit adventlicher Musik begeisterte der Feuerwehrmusikzug Aukrug die Zuhörer in der Friedenskirche.
Foto:
Mit adventlicher Musik begeisterte der Feuerwehrmusikzug Aukrug die Zuhörer in der Friedenskirche.

Nach dem Konzert gab es Glühwein und Schmalzbrote.

shz.de von
14. Dezember 2015, 17:10 Uhr

Wasbek | „An jedem Adventssonntag haben wir Musik in der Kirche“, sagte Pastor Andreas Rohwer erfreut. Nach dem Wasbeker Kammerchor am 1. Advent folgte die Liedertafel Boostedt am 2. Advent, und am vergangenen Sonntag war der Feuerwehrmusikzug Aukrug zu Gast in der Friedenskirche in Wasbek.

„Tochter Zion“, „Alle Jahre wieder“ – die Musiker aus dem Amt Aukrug unter der Leitung von Anja Junge boten den 90 Besuchern eine breite Palette bekannter Weihnachtslieder. Da das Konzert im Rahmen des lebendigen Adventskalenders stattfand, wurden die Besucher nach dem knapp einstündigen Konzert mit Glühwein und Schmalzbroten erwartet. Vor der Kirche boten der Frauenverein und die Freiwillige Feuerwehr Leckeres für Leib und Seele. Festlich eingestimmt nutzten die Besucher die Gelegenheit zu einem Klönschnack.

Am 4. Advent wird die Kirchengemeinde Veranstalter des lebendigen Adventskalenders sein. Dann treten die Kinderflötengruppe unter Leitung von Christiane Harms-Rohwer und die Erwachsenengruppe unter der Leitung von Sonja Lohff auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen