Handbremse nicht angezogen : Feuerwehr zog Auto aus dem Teich

Weil die Handbremse offenbar nicht richtig angezogen war, rollte das Auto in den Teich.
1 von 2

Weil die Handbremse offenbar nicht richtig angezogen war, rollte das Auto in den Teich.

Zahlreiche Schaulustige beobachteten gestern Nachmittag einen spektakulären Einsatz in den Teichuferanlagen.

von
24. November 2016, 08:15 Uhr

Neumünster | Als Tim Kohzer und Jana Westphal vom 1. Polizeirevier gestern gegen 15.25 Uhr auf Streife in den Teichuferanlagen unterwegs waren, trauten sie ihren Augen nicht. Auf Höhe des Karstadt-Gebäudes sahen sie einen Pkw, der bereits mit der Motorhaube im Wasser stand. Der Fahrer des Wagens einer Gebäudefirma, die für Karstadt arbeitete, hatte beim Parken vermutlich die Handbremse nicht richtig angezogen. Daraufhin hatte sich der Wagen verselbstständigt und war in den Teich gerollt. Die Feuerwehr setzte unter den Blicken vieler Schaulustiger einen Greifzug ein, um das Auto aus dem Wasser zu ziehen. Verletzt wurde niemand.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen