zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. Oktober 2017 | 18:40 Uhr

Fest der Nationen steigt am 1. Juni

vom

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wahlstedt | Mit einer Großveranstaltung werben die Wahlstedter Lions für den völkerverbindenden Gedanken: Zum 18. Mal steigt das "Fest der Nationen". Das Non-Stop-Programm für die Region beinhaltet Festumzug, Musik, Tanz, Folklore, Tombola, Kinderspielmeile, Spezialitäten und ein großes Feuerwerk.

Das Fest der Kulturen rund um den Marktplatz und im Bereich der Geschäfts-Passage beginnt um 14 Uhr. Das Motto lautet wie bisher: "Wir leben miteinander, wir arbeiten miteinander, und wir feiern friedlich miteinander!" Der bunte Straßenumzug startet um 13 Uhr vom Standort der Glaswerke.

Wie Pressesprecher Lothar Grabnitzki ausführte, werben die Lions mit diesem Fest der Superlative für den völkerverbindenden Gedanken, für die Vielfalt und das Miteinander der Kulturen und Nationen, für die Integration von zugewanderten Menschen, für die Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in der Industriestadt Wahlstedt. Wörtlich ergänzte er: "Wir treten für Toleranz ein und verurteilen die Ausländerfeindlichkeit. Wir fördern auch die friedliche und respektvolle Begegnung sowie die interkulturelle Verständigung in unserer Gesellschaft!"

Organisiert wird das "Fest der Nationen" vom Gründer Wolfgang Storch. Unterstützt wird er bei seiner umfangreichen Arbeit von Wahlstedts Bürgervorsteher Horst Kornelius, der als Lions-Schatzmeister fungiert und seit Jahren mit sehr viel Engagement die schwungvolle Moderation übernimmt. Präsident ist zurzeit Bernd Hoenselaars, der ab 1. Juli von Günter Prang abgelöst wird. Die Schirmherrschaft liegt in den Händen von Bürgermeister Matthias Bonse. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass bei guter Wetterlage weit über 10 000 Gäste aus der heimischen Region den Weg zum traditionellen Nationenfest finden werden.

Auf der Bühne stehen unter anderem die "Ballettratten" , die Trommel-AG, der Gospelchor, eine Folklore-Band aus Indonesien und eine weitere Gruppe, die spanische und lateinamerikanische Lieder präsentiert. Es gibt außerdem eine Tombola mit 4500 Losen und 600 wertvollen Gewinnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen