Gross Kummerfeld : Fernsprecher ist das nächste Projekt

Avatar_shz von 25. März 2019, 16:40 Uhr

shz+ Logo
Die Vereinsmitglieder Udo Benthien (von links) und Eckhard Merckens fuhren die Gäste Matthias Pursian, Sohn Lukas (3), Malte (3) und Papa Maik Rodatz mit der Feldmaus herum. Die Besucher kamen extra aus Ahrensburg nach Kleinkummerfeld. Fotos: Bury
Die Vereinsmitglieder Udo Benthien (von links) und Eckhard Merckens fuhren die Gäste Matthias Pursian, Sohn Lukas (3), Malte (3) und Papa Maik Rodatz mit der Feldmaus herum. Die Besucher kamen extra aus Ahrensburg nach Kleinkummerfeld. Fotos: Bury

300 Eisenbahnfreunde besuchten die Kleinkummerfelder Modellbahntage.

Groß Kummerfeld | Zum ersten Mal in diesem Jahr öffnete das Museum für Eisenbahngeschichte in Kleinkummerfeld-Bahnhof am Wochenende wieder seine historischen Pforten. Rund 300 Freunde großer und kleinen Bahnen besuchten die Modellbahntage der „Eisenbahnfreunde Mittelholstein“. Sowohl auf dem Gelände des Vereins als auch im sanierten Bahnhofsgebäude aus dem Jahr 1875 gab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen