Felix Zarbock fliegt zur WM

Felix Zarbock (13) hat seinen deutschen Titel im Becherstapeln am Wochenende verteidigt.
1 von 2
Felix Zarbock (13) hat seinen deutschen Titel im Becherstapeln am Wochenende verteidigt.

von
04. März 2015, 19:46 Uhr

Mit der Rekordzeit von 6,63 Sekunden für sechs Pyramiden hat Felix Zarbock seinen Titel als Deutscher Meister im Becherstapeln (Speedstacking) verteidigt. Im hessischen Butzbach setzte sich der Schüler (13) der Gemeinschaftsschule Brachenfeld am Wochenende gegen neun Teilnehmer in seiner Altersklasse (13-14) durch. Gleichzeitig errang er unter den insgesamt 253 Teilnehmern den dritten Platz. Nun fliegt er Ende April zur Weltmeisterschaft ins kanadische Montreal.

Seit rund zwei Jahren interessiert sich der Tungendorfer für das rasante Stapeln. Den Tipp für dieses exotische Hobby gab ihm sein Naturwissenschaftslehrer. Mittlerweile ist Felix Zarbock im Sport-Stacking-Team Quickborn aktiv. „Ich freue mich sehr über den Titel und auf die Weltmeisterschaft“, sagte er. Für die Reise sucht er noch Sponsoren, die sich bei Dietrich Mohr, Tel. 4  43  55, melden können.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen