Speedstacking : Felix Zarbock aus Neumünster holt drei Mal Gold

Avatar_shz von 14. Mai 2019, 17:41 Uhr

shz+ Logo
Extrem konzentriert stapelt Felix Zarbock eine Pyramide aus Profi-Bechern auf. In der exotischen Geschicklichkeitssportart geht es um hundertstel Sekunden.
Extrem konzentriert stapelt Felix Zarbock eine Pyramide aus Profi-Bechern auf. In der exotischen Geschicklichkeitssportart geht es um hundertstel Sekunden.

Der Schüler aus Tungendorf war bei der Weltmeisterschaft in Spanien sehr erfolgreich.

Neumünster | Riesen-Erfolg für Becherstapler Felix Zarbock bei der Weltmeisterschaft in Spanien: Der 17-jährige Nationalspieler vom Sport-Stacking-Team Quickborn holte dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze. Der Tungendorfer ist damit weiterhin Deutschlands bester Athlet in dieser exotischen Geschicklichkeitssportart. „Bundestrainer Burkhard Reuhl war mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen