Kreisparteitag : FDP mit neuer Spitze

Der neue FDP-Vorstand: Vorsitzender  Dr. Wolfgang Stein (rechts) wird von den beiden Stellvertretern Marianne Lingelbach und Eckart Will  unterstützt.
Foto:
1 von 2
Der neue FDP-Vorstand: Vorsitzender Dr. Wolfgang Stein (rechts) wird von den beiden Stellvertretern Marianne Lingelbach und Eckart Will unterstützt.

Liberale wählten Dr. Wolfgang Stein zum neuen Vorsitzenden. Reinhard Ruge wechselt auf Beisitzerposten.

shz.de von
04. Dezember 2013, 07:30 Uhr

Die FDP Neumünster hat einen neuen Kreisvorstand. Auf dem turnusmäßigen Kreisparteitag wurde am Montagabend Dr. Wolfgang Stein zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Der bisherige Stellvertreter löst Reinhard Ruge ab, der auf einen Beisitzerposten wechselte.

Stein dankte dem langjährigen Vorsitzenden Reinhard Ruge für dessen Amtsführung, in deren Verlauf er die Partei durch mehrere Wahlen geführt hatte. Dabei hob er besonders hervor, dass sich Ruge immer wieder kompetent auch in landes- und bundespolitischen Themen eingemischt und klar Stellung bezogen habe.

„Wir freuen uns, dass Reinhard Ruge als Beisitzer weiterhin im Vorstand ist und uns die liberalen Grundsätze vorhält“, so Stein.

Marianne Lingelbach bekleidet weiter den Posten der stellvertretenden Kreisvorsitzenden, Eckart Will wurde neu in dieses Amt gewählt.

Schriftführer Jan-Olaf Harders und der Kassenwart Horst Lingelbach wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als weitere Beisitzer gehören dem Kreisvorstand neben Reinhard Ruge Frank Borchers, Dr. Bruno Dannmeier, Diana Scholz, Rita Stein und Manfred Willms an, ebenso wie Stefan Kommoß als Fraktionsvorsitzender der FDP- Ratsfraktion.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen