Ratsversammlung : FDP drängt auf bessere Baustellenplanung

Autofahrer sind genervt von den vielen Baustellen in der Stadt – wie hier auf dem Holsatenring. Die FDP-Ratsfraktion fordert ein besseres Baustellen-Management.
Autofahrer sind genervt von den vielen Baustellen in der Stadt – wie hier auf dem Holsatenring. Die FDP-Ratsfraktion fordert ein besseres Baustellen-Management.

Immer mehr Autofahrer ärgern sich über Staus und wechselnde Baustellen, meint die FDP und fordert mehr Sorgfalt im Baustellen-Management

von
02. Juli 2015, 16:00 Uhr

Neumünster | Der Ärger über ständig neue Baustellen und Verkehrsbehinderungen in der Stadt hat offenbar die Politik erreicht. In der Ratsversammlung am 14. Juli will die FDP auf eine deutliche Verbesserung des städtischen Baustellenmanagements pochen. Das kündigte Fraktionschef Reinhard Ruge jetzt an.

Die Baustellensituation in der Stadt habe in jüngster Zeit zu vermehrten Klagen geführt, begründete Ruge seinen Vorstoß. Die Vielzahl der Baustellen und die sich manchmal wöchentlich ändernde Situation mache es den Autofahrern oft schwer, ihre Ziele ohne größere Umwege zu erreichen, so Ruge. Wenn sich solche Baumaßnahmen dann in bestimmten Gebieten ballten, seien Verärgerung und Unverständnis programmiert. „Es muss möglich sein, die Arbeitsabläufe besser zu koordinieren und zu optimieren“, fordert der FDP-Ratsherr und unterbreitet in seinem Antrag eigene Vorschläge.

So sollte etwa sichergestellt werden, dass Baustellen nur eingerichtet werden, wenn ein präziser Beginn und ein präzises Ende der Baumaßnahme definiert und verbindlich bei der Auftragsvergabe vereinbart worden sind. Ferner sei zu gewährleisten, dass die Baustelle ständig in Betrieb und nicht tagelang verwaist ist.

Schließlich ist auch die Absprache zwischen Stadtverwaltung, Stadtwerken, Schleswig-Holstein-Netz AG und anderen Bauträgern aus Ruges Sicht noch deutlich zu verbessern. Es gelte möglichst zu verhindern, dass innerhalb kurzer Zeit mehrere Baumaßnahmen auf derselben Straße abgewickelt werden müssen, so Ruge.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen