Fußball / SHFV-Pokal, Achtelfinale : FC Kilia macht beim TuS Nortorf erst spät alles klar

Avatar_shz von 13. September 2020, 16:40 Uhr

shz+ Logo
Auf du und du im Mittelfeld: der Nortorfer Rouven Lamprecht (rechts) im Duell mit Kilias Shpend Meshekrani.
Auf du und du im Mittelfeld: der Nortorfer Rouven Lamprecht (rechts) im Duell mit Kilias Shpend Meshekrani.

Der Landesligaaufsteiger gelangt am Heinkenborsteler Weg in der 83. Minute auf die Siegerstraße.

Nortorf | Nach 90 intensiven Minuten war die Reise des Fußball-Verbandsligisten TuS Nortorf vorbei. Die Elf von Trainer Fabian Doege verlor im SHFV-Pokal-Achtelfinale gegen den ambitionierten Landesligisten FC Kilia Kiel mit 1:3 (1:1). Dabei begann die Partie gut für den TuS. Bereits in der dritten Minute brach Finn Spalding über links durch, scheiterte aber aus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen