zur Navigation springen

Wahlstedt : Falscher Polizist ruft an und fragt Leute aus

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

In Wahlstedt hat es zwei Fälle gegeben.

von
erstellt am 29.Jun.2017 | 08:15 Uhr

Wahlstedt | In den vergangenen Tagen hat sich erneut ein Anrufer als Polizist ausgegeben, der aber kein Polizist ist. Betroffen waren diesmal zwei Wahlstedter.

Der Anrufer nutzte dabei den selten vorkommenden Namen eines Polizisten, der tatsächlich bis vor Kurzem seinen Dienst in Wahlstedt versehen hatte. Der Anrufer berichtete von einer angeblichen Festnahme, bei der Hinweise auf die Angerufenen und deren Vermögen gefunden wurden. In diesem Zusammenhang fragte er am Telefon nach Wertgegenständen und Bargeld im Haus.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang erneut zu besonderer Vorsicht. Die Polizei sollte schnell über den Notruf 110 informiert werden, sofern einem eine Situation verdächtig vorkommt. Auf keinen Fall sollte man Auskünfte über Wertsachen im Haus oder die Vermögensverhältnisse geben, sondern das Gespräch sofort beenden.

Weitere Sicherheitstipps gibt es unter dem Link http://www.polizei-beratung.de. 


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen