„Fairsteigerung“ im Weltladen

Sybille Fliegner hat für die „Fairsteigerung“ viele Kunstwerke akquiriert. Jörgen Oerter wird als Auktionator aktiv.
Sybille Fliegner hat für die „Fairsteigerung“ viele Kunstwerke akquiriert. Jörgen Oerter wird als Auktionator aktiv.

14 Neumünsteraner Künstler stellten Kunstwerke für einen guten Zweck zur Verfügung

von
23. November 2014, 11:03 Uhr

Um die Kosten des Weltladen-Umzugs Anfang dieses Monats zu kompensieren, kam Sybille Fliegner, Mitarbeiterin des ehrenamtlich geführten Ladens, auf eine Idee. „Wir könnten Künstler fragen, ob sie uns Werke für eine Versteigerung zur Verfügung stellen“, dachte sie sich und machte Nägel mit Köpfen. In nur acht Wochen sprach sie bei 14 Neumünsteraner Künstlern vor, alle sagten sofort zu. Am Sonnabend, 29. November, beginnt die „Fairsteigerung“, wie die Veranstaltung genannt wird – in Anlehnung an die fair gehandelten Produkte des Weltladens. 20 Kunstwerke (Bilder, Keramiken und eine Skulptur) kommen unter den Hammer. Als Auktionator fungiert Jörgen Oerter, ehemaliger Leiter der Niederdeutschen Bühne. „Ich habe so etwas noch nie gemacht, aber ich mache das gerne, weil ich das Konzept des Weltladens mag“, sagte Oerter. Die Auktion beginnt am 29. November um 12 Uhr im alten Laden an der Holstenstraße 3. Dort sind die Kunstwerke am 27. November von 14 bis 18 Uhr zu sehen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen