zur Navigation springen

Fahrradfrühling: Radler treten wieder in die Pedale

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 13.Mär.2015 | 21:02 Uhr

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) startet am Sonntag, 22. März, in den „25. Neumünsteraner Fahrradfrühling“.

Zum Auftakt des wieder umfangreichen Radtourenprogramms geht es um 10 Uhr vom Startpunkt an der Gemeinschaftsschule Brachenfeld über etwa 45 Kilometer zum Ovendorfer Redder. Von dort aus führt die Tour weiter nach Negenharrie, wo eine Einkehrmöglichkeit besteht. Die Leitung hat Ulf Döhring.

Einen Monat später, am Mittwoch, 22. April, findet dann das erste Feierabendradeln der Saison statt. Treff und Start ist um 18.30 Uhr, ebenfalls an der Gemeinschaftsschule Brachenfeld. Am darauf folgenden Sonnabend, 25. April, präsentiert sich der ADFC mit einem Info-Stand und einer Codieraktion von 10 bis 13 Uhr auf dem Großflecken.

Die jeweils etwa 25 Kilometer langen Feierabendradel-Touren starten jeweils am Mittwoch. Monatlich gibt es neue Startpunkte: Im Mai treffen sich die Radler in der Gartenstadt, im Juni in Wittorf, im Juli in Tungendorf, im August in Gadeland und im September dann wieder in Brachenfeld.

Wer es sportlicher mag, ist bei der „Flotten Pedale“ unter der Leitung von Knut Kollbach richtig. Die Touren hier sind mit 40 bis 50 Kilometer etwas anspruchsvoller, das Tempo ist etwa höher. Termine sind der 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August und 1. September.

Das neue Heft mit dem vollständigen Radtourenprogramm des Fahrradclubs liegt ab sofort an verschiedenen Stellen in der Stadt aus. Es ist aber auch im Internet unter der Adresse www.adfc-sh.de zu finden. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen