zur Navigation springen

Bordesholm : Fahrer musste aus dem Auto geschnitten werden

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

A 215: Auto kam von der Straße ab und raste Böschung hinauf.

shz.de von
erstellt am 17.Dez.2013 | 05:00 Uhr

Schwerer Unfall gestern Nachmittag auf der Autobahn 215: Mit erheblichen Verletzungen musste ein Autofahrer von der Berufsfeuerwehr Neumünster aus den Trümmern seines Chevrolet befreit werden, nachdem er kurz hinter dem Bordesholmer Dreieck von der Fahrbahn abgekommen war. Er hatte offenbar bei einem Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren, der dann auf den Grünstreifen geriet und eine knapp zehn Meter hohe Böschung hinauf raste. Dabei streifte das Auto auch noch zwei Bäume. Mit hydraulischen Gerät entfernte die Feuerwehr zunächst die Fahrertür des Wracks. Auch über die Heckklappe verschafften sich Notarzt und Rettungsassistenten Zugang zu dem Patienten. Der Fahrer kam ins FEK.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen