zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. August 2017 | 23:32 Uhr

Euro-Kritiker der AFD gründen Kreisverband

vom

Neumünster | Die Euro-kritische Partei Alternative für Deutschland (AFD) hat jetzt auch in Neumünster einen eigenen Kreisverband. Auf dem Gründungsparteitag in der Stadthalle wurden Dr. Rolf Smolic und Jannick Joost als Kreissprecher gewählt. Ergänzt wird diese Doppelspitze durch Sandra Fuchs als Schatzmeisterin sowie Kay Albrecht und Gerrit Hagemeister als Beisitzer.

Vorbereitet hatte die Gründung des Kreisverbandes der stellvertretende AFD-Landessprecher Jürgen Joost. Der Neumünsteraner wird bis zur Bundestagswahl auch als Wahlkampfkoordinator fungieren.

Die AFD hat seit Mitte April vom Bund über das Land bis zur Kreisebene ihre Parteiorganisation aufgebaut, Kandidaten nominiert und anschließend die vorgeschriebenen Unterstützerunterschriften gesammelt. Jetzt gehe es darum, erfolgreich in den Bundestag einzuziehen, sagte Jürgen Joost.

"Wir werden das sehr klar schaffen. Der Versuch der Altparteien CDU, SPD, FDP und Grüne, die Wähler bis zum 22. September über das wahre Ausmaß der Eurokrise und die Folgen für unser Land zu täuschen, wird scheitern", so Joost.

Der 56-Jährige frühere christdemokratische Ratsherr war erst im März nach mehr als 30 Jahren aus der CDU ausgetreten und in die AFD eingetreten (der Courier berichtete). Ihm gehe es darum, die Altparteien durch den Erfolg der AFD zum Umdenken zu zwingen.

Die Alternative für Deutschland tritt zur Bundestagswahl am 22. September nicht nur bundesweit mit Landeslisten an. Mit Professorin Dr. Karin Kaiser aus Heikendorf gibt es auch eine Direktkandidatin für den Wahlkreis 6 Plön/Neumünster.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen