Interview mit Neel-Heinrich Schoof : „Es muss weitergehen – auch mit Corona“

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 07:50 Uhr

shz+ Logo
Der stellvertretende Zuchtleiter Neel-Heinrich Schoof freut sich, dass die Traditionsveranstaltung trotz der Pandemie stattfinden kann. Besondere Regelungen machen viele Programmpunkte möglich.
Der stellvertretende Zuchtleiter Neel-Heinrich Schoof freut sich, dass die Traditionsveranstaltung trotz der Pandemie stattfinden kann. Besondere Regelungen machen viele Programmpunkte möglich.

Der stellvertretende Zuchtleiter, Neel-Heinrich Schoof, erklärt, warum der Trakehner Hengstmarkt trotz Pandemie stattfindet.

Neumünster | Der Trakehner Verband macht in diesem Coronajahr 2020 mit viel Mühe und Engagement und unter Einhaltung strengster Hygiene-Auflagen einiges möglich. Denn eines wollen die Trakehner nicht: sich ihr Veranstaltungs-Highlight im Jahr nehmen lassen. Noch bis Sonnabend, 17. Oktober, findet in den Holstenhallen der Trakehner Hengstmarkt statt. Der stellvertre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen