Bahnhof Neumünster : Es fährt ein Bus nach nirgendwo...

Normalerweise zeigen die Tafeln am Bahnhof übersichtlich die nächsten Abfahrten der Linienbusse mit Zielort sowie dem Bussteig an. In dieser Woche aber müssen die Fahrgäste die in den Schaukästen ausgehängten Fahrpläne nutzen. Die Software ist defekt.
Foto:
1 von 2
Normalerweise zeigen die Tafeln am Bahnhof übersichtlich die nächsten Abfahrten der Linienbusse mit Zielort sowie dem Bussteig an. In dieser Woche aber müssen die Fahrgäste die in den Schaukästen ausgehängten Fahrpläne nutzen. Die Software ist defekt.

Die Stadtwerke haben ein Software-Problem, darum gibt es am Zob im Moment keine Fahrgastinformationen.

shz.de von
04. August 2017, 12:00 Uhr

Neumünster | Einige Passanten wundern sich bereits: Fährt vom Zentralen Omnibusbahnhof (Zob) gar kein Bus mehr ab? Die Anzeigetafeln jedenfalls zeigen schon seit Montag nichts mehr an – obwohl alle Linien planmäßig verkehren. Der Grund: Die vor allem für Ortsfremde übersichtlichen digitalen Hilfen sind defekt.

Schuld ist ein Computerfehler. „Es gibt derzeit Probleme mit der Software, da hilft auch ein Neustart nicht“, sagte Stadtwerke-Sprecher Nikolaus Schmidt auf Nachfrage. Abhilfe werde es erst geben, wenn eine neue Software installiert sei. Doch der Auftrag dafür ist noch in der Ausschreibung. „Einen zeitlichen Horizont haben wir momentan nicht“, so Schmidt.

Wer also in naher Zukunft vom Zob aus mit einem Bus fahren möchte und sich nicht auskennt, sollte ein paar Minuten mehr Zeit einplanen, um gegebenenfalls die ausgehängten Fahrpläne zu studieren. Das Streckennetz und die Fahrpläne sind auch unter www.stadtwerke-neumuenster.de/verkehr im Internet abrufbar.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen