SWN, ADAC und Stadt : Erste Europäische Mobilitätswoche in Neumünster

meyer_gunda the real-.jpg von 16. September 2020, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Sonja Kessal (SWN, von links), Klimaschutzmanager Thomas Rothmund, Kurt Feldmann-Jäger (ADFC) und Verkehrsplaner Michael Köwer stellten das Programm vor und präsentierten die neuen Fahrradanlehnbügel am Großflecken/Ecke Wittorfer Straße.
Sonja Kessal (SWN, von links), Klimaschutzmanager Thomas Rothmund, Kurt Feldmann-Jäger (ADFC) und Verkehrsplaner Michael Köwer stellten das Programm vor und präsentierten die neuen Fahrradanlehnbügel am Großflecken/Ecke Wittorfer Straße.

Stadt, ADFC und Stadtwerke stellen ihr Programm zur nachhaltigen Mobilität vor. Los geht es ab Freitag.

Neumünster | Die Stadt Neumünster beteiligt sich das erste Mal an der Europäischen Mobilitätswoche, die jedes Jahr in der Zeit vom 16. bis 22. September stattfindet. Diese Aktionswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission, die seit 2002 Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit bietet, ihren Bürgern die Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen