zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 10:10 Uhr

Ernte auf der Alten Obstwiese

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Herbstzeit ist Erntezeit: Der Arbeitskreis Alte Obstwiese lädt am Wochenende 21./22. September von 10 bis 15 Uhr sowie am Sonnabend, 19. Oktober, von 10 bis 15 Uhr, am Sonntag, 20. Oktober, von 9 bis 17 Uhr und am Wochenende 2./3. November von 10 bis 15 Uhr freiwillige Helfer ein, die Äpfel an der Kieler Straße 515 zu pflücken. Am Sonntag, 20. Oktober, ist die mobile Saftpresse vor Ort, presst auch mitgebrachtes Obst aus und füllt den Saft in entsprechende Behälter ab. Um eine Anmeldung der Vermostung wird unter Tel. 7 28 30 bei Hannelore Bork gebeten; Mindestmenge ist 150 Kilogramm. Saft kaufen kann man bei Aktionen auf der Wiese oder per Bestellung (Tel. 01 76 / 63 84 81 38, Peter Wöhlk).

Außerdem ist der Arbeitskreis von Freitag, 4. Oktober, bis Sonntag, 6. Oktober, auf der Europom im Botanischen Garten in Hamburg-Othmarschen, Ohnhorstraße, mit einem Stand präsent. Die europäische Obstausstellung lockt Obstfachleute und Interessierte aus ganz Europa. Der Arbeitskreis will unter der Überschrift „Wer kennt mich?“ Fachleuten seine Arbeit und namenlose Sorten vorstellen. Es wird der Arte-Film „Kleine Welt im Apfelbaum“ über den Obsthof Mehrens gezeigt (www.europom2013.de).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert