Erlenhofer ließen sich über die Schulter schauen

Die  Garten- und Landschaftsbaugruppe des Erlenhofs war draußen in Aktion.
Die Garten- und Landschaftsbaugruppe des Erlenhofs war draußen in Aktion.

von
12. Mai 2014, 10:18 Uhr

Alle 270 Beschäftigten des Aukruger Erlenhofs waren beim Tag der offenen Tür im Einsatz, um den Besuchern zu zeigen, wie der Arbeitsalltag in der Einrichtung des Landesvereins für Innere Mission in Schleswig-Holstein aussieht. Die Garten- und Landschaftsbaugruppe nahm zum Beispiel neue Anpflanzungen in den Grünanlagen des Erlenhofs vor. Getreu ihrem Motto „Mit Freude am Gärtnern“ waren die 14 Pflanz-, Mulch- und Rasenmähexperten bei der Arbeit. Im Industriebereich der Werkstatt wurden Computerspiele, Tee, Gewürze, Kaugummis und Müllbeutel verpackt. Auch in der DHL-Station des Erlenhofs wurde am Sonnabend gearbeitet. „Hier machen wir die Bestellungen eines Plakat- und Kalenderverlags versandfertig und schicken diese an den Einzelhandel“, erläuterte Werkstattleiter Carsten Delfs. In der Näherei wurden Strandkorbmarkisen mit Firmenschriftzügen bestickt, Sponsorennamen auf die Frontseiten von Vogelkästen gelasert, Tassen mit Werbung versehen sowie Rettungswesten und Kinderschürzen genäht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen