Entspannte Lage nach Streik

bahnstreikend6

von
16. Oktober 2014, 14:54 Uhr

Gestern ging wieder alles seinen normalen Gang, nachdem der Streik der Lokführer beendet war: Nur wenige Minuten Verspätung hatte beispielsweise dieser ICE nach München gestern Nachmittag. „Ab Betriebsbeginn gegen vier Uhr morgens hatte sich alles normalisiert. Die Pendler hatten sich darauf eingestellt, es gab höchstens mal eine Viertelstunde Verspätung, es gab kaum Ausfälle heute“, sagte Bahn-Pressesprecherin Angelika Theidig gestern. Sechs Autokraft-Busse pendelten stündlich als Ersatzverkehr in Richtung Hamburg und Kiel mit Zwischenstopp in Neumünster und sorgten für einen relativ reibungslosen Transfer. Beschwerden habe es kaum gegeben, so Angelika Theidig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen