zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. Oktober 2017 | 01:10 Uhr

Entscheidung über Supermarkt in Gadeland

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Neumünster | Gleich 33 Punkte umfasst die Tagesordnung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses, der sich heute um 19.30 Uhr im Zimmer 2.5 / 2.6 im Neuen Rathaus am Großflecken zur öffentlichen Sitzung trifft.

Unter anderem müssen die Mitglieder darüber entscheiden, ob sie dem Geschäftsmann Gerd Grümmer durch eine Änderung des Flächennutzungsplans den Bau eines Edeka-Marktes mit Drogeriemarkt zwischen Segeberger Straße und Krogredder in Gadeland ermöglichen. Eine Bürgerinitiative ist gegen das Projekt, die Forstbehörde und Naturschutzverbände lehnen die Planungen in dem Waldgebiet ebenfalls ab (der Courier berichtete).

Ferner geht es um die Entscheidung für den Bau eines Parkhauses für das Designer-Outlet-Center an der Ecke Oder- / Saalestraße und um den Verkauf des Grundstücks mit dem ehemaligen Kirchenkreis-Jugendheim am Einfelder See. Das Bebauungskonzept der Stadt sieht eine Dreiteilung des Geländes vor; alle drei Baufelder sollen zeitlich versetzt per Architektur- und Investorenwettbewerb verkauft werden. Auch die geplante Biogas-Anlage in Wittorferfeld ist ein Thema.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen