Baggersee Preetzer Landstrasse : Eisretter übten den Ernstfall

Mirco Helliesen und Maik Kulling „bergen“ den im Eis eingebrochenen Carsten Voß. Ohne Lebensrettungsanzüge kann das lebengefährlich sein.
Foto:
1 von 3
Mirco Helliesen und Maik Kulling „bergen“ den im Eis eingebrochenen Carsten Voß. Ohne Schutzanzüge kann das lebengefährlich sein.

Die Berufsfeuerwehr wappnet sich für den Einsatz auf brüchigem Eis

von
07. Februar 2014, 06:00 Uhr

Unvernunft auf brüchigem Eis hat Konjunktur (der Courier berichtete). Die Berufsfeuerwehr übte deshalb gestern Nachmittag auf dem Baggersee an der Preetzer Landstraße den Ernstfall. In Lebensrettungsanzügen und an Leinen gesichert zerren hier Mirco Helliesen (rechts) und Maik Kulling den „verunglückten“ Carsten Voß aus der Einbruchstelle. Als Transportmittel dienen das Schlauchboot und eine sogenannte Schleifkorbtrage.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen