Einigkeit Wittorf: Chorprobe in einer Probe

23-6738460_23-63864508_1409328499.JPG von
02. Juli 2014, 14:17 Uhr

Was macht ein Chor, wenn er neue Ideen braucht? Er besucht eine andere Chorprobe – in diesem Fall „De Chorproov“ im Ohnsorg-Theater. Etwa 40 Mitglieder des Chores Einigkeit Wittorf machten sich auf den Weg nach Hamburg, um sich die Aufführung anzusehen – und mitzumachen. Jeder Sänger bekam am Eingang seine Liedermappe in die Hand gedrückt, schön aufgeteilt in Sopran, Tenor, Alt und Bass. Und schon ging das Stück los: Ein etwas exzentrischer Chorleiter versuchte seinen Chor zu Höchstleistungen zu bewegen, um bei der Geburtstagsfeier des Bürgermeisters Kuckuck groß rauszukommen. Aber wer kennt sie nicht, diese kleinen Probleme, die während einer Probe auftreten können? Mangelnde Konzentration, plötzliche menschliche Bedürfnisse, ein Chorleiter, dem der richtige Ton fehlt und vieles mehr. Ähnlichkeiten mit aktiven Sängern waren nicht von der Hand zu weisen. Der Chor war sich einig: Es war ein gelungener Abend mit viel Gesang, Gelächter, Geselligkeit und der Gewissheit: Singen macht Spaß!

Die echten Proben des Chores finden immer donnerstags von 19.45 bis 22 Uhr im Gemeindehaus der Johanneskirche, Reuthenkoppel; neue Sänger sind willkommen. Mehr Infos unter www.choreinigkeit.de oder Tel. 7 13 34.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert