Verborgene Schätze in Neumünster : Eine Spinnerei zieht ins Museum Tuch + Technik

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von 09. September 2020, 08:29 Uhr

shz+ Logo
Blick auf die Spinnerei Wiese. Im Vordergrund ist der Wolf zu sehen, der die Rohwolle entwirrt.
Blick auf die Spinnerei Wiese. Im Vordergrund ist der Wolf zu sehen, der die Rohwolle entwirrt.

Der komplette Betrieb der Familie Büttner/Wiese aus Uetersen ist voll funktionstüchtig in der Werkhalle untergebracht.

Neumünster | Kaum jemand ahnt, dass sich hinter den Türen des Magazins in der Werkhalle an der Klosterstraße eine komplette, funktionstüchtige Spinnerei befindet. Seit Jahren wird sie von Anja Gottschalk vom Museum Tuch+Technik sowie dem Team der ehrenamtlichen Helfer gehegt und gepflegt. Damit das Klima stimmt und zum Beispiel nichts rostet, wurde im Jahr 2017 in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen