zur Navigation springen

Polizeibericht : Einbrecher auf frischer Tat gefasst

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auf frischer Tat hat die Polizei am späten Montagabend an der Rendsburger Straße einen Einbrecher gestellt.

Neumünster | Auf frischer Tat hat die Polizei am späten Montagabend an der Rendsburger Straße einen Einbrecher gestellt und vorläufig festgenommen werden. Zeugen hatten zuvor zwei Personen beobachtet, die in eine Autowerkstatt an der Rendsburger Straße einbrachen und Gegenstände heraustrugen. Eine Streifenwagenbesatzung traf einen der Tatverdächtigen noch am Tatort an, als er gerade einen PC-Monitor aus dem Geschäft getragen und draußen deponiert hatte. Der Einbrecher ergriff die Flucht Richtung Innenstadt, konnte allerdings von einem Beamten nach etwa 200 Metern gestellt werden.

Es handelt sich um einen 35-Jährigen, der der Polizei bereits bekannt ist. Der zweite Einbrecher konnte entkommen. Die beiden hatten eine Scheibe zu den Geschäftsräumen eingeschlagen und waren so in die Räumlichkeiten gelangt, aus denen sie bereits mehrere PC und Monitore zum Abtransport bereitgestellt hatten. Die Polizei stellte das komplette Diebesgut sicher.

Der 35-Jährige wurde inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt. Jetzt ermittelt die Kripo gegen den Mann.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Okt.2014 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen