zur Navigation springen

Zeitung in der Kindertagesstätte : Ein Tisch-Set mit Courier-Motiven

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte Gadeland lernen und basteln mit dem Projekt „Zeitung in der Kindertagesstätte“ (Zikita).

von
erstellt am 21.Feb.2017 | 10:36 Uhr

Neumünster | Alle zwei Jahre ist die Evangelische Kindertagesstätte Gadeland bei dem Projekt „Zeitung in der Kindertagesstätte“ (Zikita) dabei. Dann dürfen immer die Vorschulkinder sowie alle, die im nächsten Sommer eingeschult werden, mitmachen. In diesem Jahr sind es rund 40 Fünf- und Sechsjährige aus allen Gruppen, die sich jeden Vormittag intensiv mit dem Courier beschäftigen. Angeleitet werden sie dabei von ihren Erzieherinnen Nicole Granzow-Micheel, Ines Blöcker, Katja Zieske, Karen Huneke, Dörte Meck und Elena Sintsowa.

Der Kindergartentag beginnt zurzeit für die kleinen Projektteilnehmer immer mit einem intensiven Blick in die Zeitung. Gemeinsam werden interessante Bilder besprochen. Die Jungen bleiben meist an den Fußballbildern hängen, viele Mädchen mögen Pferde und Tiere. Besonders genau schauen sich die Kleinen außerdem zurzeit immer die Babyseite an, denn die Mutter eines Kita-Kindes erwartet in diesen Tagen Nachwuchs. Außerdem entdecken die Kinder auf den Zeitungsfotos immer wieder bekannte Plätze wie den Großflecken oder den Tierpark.

Doch bevor sie sich alle im Courier zurechtfanden, haben sie mit ihren Erzieherinnen die einzelnen Teile der Zeitung kennen gelernt und geübt, wie man eine Zeitung wieder richtig zusammenfaltet. Eine große Rolle spielt für die Kinder auch jeden Tag der aktuelle Wetterbericht. „Der wird ausgeschnitten, und dann wird genau beobachtet, ob der Courier mit der Prognose recht hatte. Doch bis jetzt klappte das sehr gut“, erzählt Ines Blöcker schmunzelnd. Über die Beschäftigung mit der Wetterkarte lernten die Vorschüler außerdem quasi nebenbei, wo die Nordsee und die Ostsee und Neumünster darauf zu finden sind.

Gestern war am Vormittag dann eine große Bastelaktion angesagt. Gemeinsam hatten sich die Kinder der Marienkäfer- und der Raupen-Gruppe in der Turnhalle versammelt, um Tisch-Sets aus dem Courier zu basteln. Eifrig schnitten die Jungen und Mädchen ihre Lieblingsbilder aus der aktuellen Ausgabe aus und klebten sie auf ein Din-A4-Blatt. Joris (6) entschied sich für Pferde und Schiffe, Zoe (6) für das Foto einer Ameise und einen Cartoon. Die Fußball-Fans Jonas (5) und Nevin (5) wählten stattdessen ein Foto von Bayern-München beziehungsweise dem HSV.

Anschließend wurden die Kunstwerke laminiert, und jedes Kind konnte sein eigenes Courier-Set mit nach Hause nehmen. 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen