Holsten-Galerie : Ein Supermarkt im Einkaufszentrum

Fragen zum  aktuellen Baugeschehen und zur Vermietung beantworteten  Marcus Janko  (rechts) und Thomas Carl .
Fragen zum aktuellen Baugeschehen und zur Vermietung beantworteten Marcus Janko (rechts) und Thomas Carl.

Die ECE-Manager warteten mit einer Überraschung auf. Die Mietpreise für die Ladenflächen bleiben aber noch geheim.

Avatar_shz von
22. März 2014, 07:00 Uhr

Neumünster | Noch steht von der Holsten-Galerie kein Stein, aber die erste Überraschung ist bereits perfekt: Wenn das neue Einkaufszentrum in der Innenstadt (voraussichtlich) im Herbst kommenden Jahres seine Tore öffnet, wird dort auch ein neuer Lebensmittel-Supermarkt auf Kundenfang gehen.

Das verrieten Vertreter des Investors ECE jetzt auf einer Informationsveranstaltung über den künftigen Einkaufspalast, der in den kommenden Monaten auf dem ehemaligen Sagergelände entstehen soll. Rund 40 interessierte Besucher verfolgten auf Einladung des Vereins Basis der Selbstständigen (BDS) am Donnerstagabend im Parkhotel die mit Spannung erwartete Präsentation des Millionenprojekts.

Thomas Carl, bei ECE für die Vermietung des Centers zuständig, dämpfte allerdings gleich zu Beginn seiner Ausführungen die Erwartungen der Zuhörer über konkrete Mietpreise. „Aus der Gesamtkalkulation definieren wir die Mieten, die abhängig sind von den Örtlichkeiten im Center, von unterschiedlichen Gewinnspannen und Umsatzerwartungen Einzelner“, sagte er. Klartext klingt anders.

Nicht ganz so geheimnisvoll gibt man sich bei den Preisvorstellungen für die Bürokomplexe im Center. Im zweiten und dritten Obergeschoss sollen in dem Neubau zur Teich- und Gänsemarktseite insgesamt etwa 1400 Quadratmeter Büroflächen entstehen. Basispreis pro Quadratmeter: zwischen 10 und 11 Euro. Die Büroräume können individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst und entsprechend ausgestattet werden, ergänzte gestern Makler Martin Lorenzen, der für ECE als regionaler Vermarkter der Büroeinheiten auftritt.

Die Räume sollen vor allem Dienstleister und Freiberufler ansprechen, die nach einem repräsentativen Quartier oder auch nach einer Kombination mit einem Laden im Center suchen. Er stehe mit mehreren Interessenten aus Neumünster und der Region in Verhandlungen, sagte Lorenzen.

ECE-Manager Thomas Carl zufolge sind derzeit rund 50 Prozent der Ladenflächen im Center vermietet. Neben einen großen Elektronikmarkt soll es einen großen Lebensmittelmarkt als Ankermieter geben; voraussichtlich wird er am Eingang zum Bahnhof hin angesiedelt. Auch Schuhe und Sportartikel werde es in der Holsten-Galerie geben, sagte der ECE-Manager.

ECE-Projektdirektor Marcus Janko erläuterte die Bautermine. So soll das neue Parkhaus noch im November 2014 in Betrieb gehen. Mit dem Parkhaus und dem Dachparkplatz stehen nach Fertigstellung im Herbst 2015 insgesamt 950 Parkplätze zur Verfügung.

Auch in der Diskussion ging es um die Mieten: „In Neumünster herrscht die Meinung vor: Das können wir uns bestimmt nicht leisten“, sagte der BDS-Vorsitzende Heiko Korries und forderte: „Wir brauchen mehr Aufklärung, auch für die Akzeptanz des Centers.“ Thomas Carl entgegnete: „Unser Ziel ist ein ordentlicher Mix, der sich auch als Solidarprinzip versteht.“

Marcus Janko unterstrich, dass der Erfolg der Holsten-Galerie auch von einer attraktiven Innenstadt als Wechselwirkung mit dem Center abhänge. Martin Lorenzen plädierte ebenso für eine lebhafte, verkehrsberuhigte Innenstadt im Einklang mit der Holsten-Galerie: „Wir haben endlich wieder eine Vision für die Stadt.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen