zur Navigation springen

Sigmar Gabriel in Neumünster : Ein Späßchen mit dem Vizekanzler

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Sigmar Gabriel (SPD) informierte sich über die Erfolge des Bundes-Städtebauprogramms in der Böcklersiedlung.

Neumünster | Anneliese Welebny (88, rechts) ging gerade auf dem Kantplatz spazieren, als gestern Nachmittag plötzlich ein schwarzer Wagen hielt, Sigmar Gabriel (SPD, links) ausstieg und sie in ein kurzes Gespräch verwickelte. Der Vizekanzler und Wirtschaftsminister löste ein Versprechen ein und besuchte mit SPD-Landeschef Ralf Stegner (2. von links) und der Landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber (rechts) die SPD-Oberbürgermeister-Kandidatin Elke Christina Roeder (Mitte). Er informierte sich über die Erfolge des Bundes-Städtebauprogramms in der Böcklersiedlung. Mehr über die rund 90-minütige Stippvisite lesen Sie im Courier am Freitag.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Apr.2015 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen