zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

14. Dezember 2017 | 06:07 Uhr

Ein Schlagbaum auf dem Weg ins Eheglück

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rendswühren | Gestern gaben sich Björn Warlies und Katharina Heil aus Groß Kummerfeld in der alten Schmiede auf dem Rendswührener Hof Viehbrook das Ja-Wort. Die Hochzeitsfahrt des Brautpaares endete allerdings nach knapp zwei Kilometern. Vor Neuenrade warteten zwei Trecker, festlich mit bunten Luftballons geschmückt, eine vier Millimeter starke Stahlstange als Straßensperre und Warlies Chef Holger Peters aus Neumünster mit den Arbeitskollegen des Landmaschinenmechanikers. "Und natürlich haben wir die absolut schärfste Eisensäge aus dem Betrieb dabei", meinten die Arbeitskollegen und freuten sich auf den Einsatz des Bräutigams. Nachdem seine Braut die bunten Glücksballons hatte steigen lassen, griff Björn Warlies zur Säge, um den Weg frei zu machen. Dass er sein Fach versteht und Handarbeit gewohnt ist, zeigte Warlies unter den prüfenden Augen seines Chefs. Eine ordentliche Ausbildung - Warlies war der erste Lehrling im dem Landtechnikbetrieb vor 16 Jahren - zahle sich immer aus, sagte der Chef.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen