Radverkehrskonzept Neumünster : „Ein Mobilitätsbild von vorgestern“

meyer_gunda the real-.jpg von 24. Januar 2019, 17:15 Uhr

shz+ Logo
An der Carlstraße wurde der Radweg bereits auf die Straße versetzt.
An der Carlstraße wurde der Radweg bereits auf die Straße versetzt.

SPD und Grüne kritisieren scharf CDU-Änderungen am Radwegekonzept. Solar-Radweg soll geprüft werden.

Neumünster | Der Änderungsantrag der CDU zum Radverkehrskonzept wurde beim Planungs- und Umweltausschuss mit den Stimmen von CDU, FDP und BfB mehrheitlich auf den Weg gebracht. „Damit können Sie das Konzept auch gleich beerdigen“, waren sich Axel Westphal-Garken (SPD) und Ralf Ketelhut (Grüne) einig. Ihre Fraktionen kritisieren den von Helga Bühse (CDU) eingebracht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen